Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

Let’s Dance. And Chill. And Ska.

Das, was Fat Mike sagt? Wird gemacht. In diesem Fall zumindest. Denn der NOFX-Fronter und Fat Wreck-Boss hatte die Idee einer Mad Caddies Cover-Platte. Und die Band selbst fand sie gut. Also machte man sich gemeinsam auf die Suche nach Songs, ging gemeinsam ins Studio und zockte die zwölf Songs für “Punk Rocksteady” ein, darunter Sachen von Bands wie Snuff und Bracket, Against Me! und Green Day (hier läuft “She”), Bad Religion und Descendents, Operation Ivy und Propagandhi, Lagwagon und Tony Sly, Misfits und – logisch, Fat Mike – NOFX (hier läuft “She’s Gone”). Die Band dazu: “Wir wollten traditionellen Ska, Super Horn-Heavy Dancehall Songs, Reggae, SoCal Stuff und wir brauchten etwas Neues, Verrücktes.” Ist ihnen gelungen.

ABER. Wenn die Mad Caddies am 28. Februar in die Markthalle kommen, dann möchten wir, werden wir nicht nur “Punk Rocksteady” hören. Dann möchten wir, werden wir ALLES hören. Eigene Songs, Punksongs, schnelle und chillige, Ska und mehrmehrmehr. So wie damals, beim legendären Konzert ebenfalls in der Markthalle, siehe hier, und so wie neulich, auf dem Punkrock Holiday. Wir zählen schon mal rückwärts. (mf)

+++ UPDATE +++ Buster Shuffle machen den Support! +++ LIEBE +++