Masse und Klasse: Heaven Shall Burn

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Frühling 2020. Heaven Shall Burn veröffentlichen “Of Truth And Sacrifice”. Und liefern dermaßen ab. Das gute Stück ist ein Doppel-Album mit saftigen 19 Songs, über die ich hier einst schrieb: “19 extreme und extrem starke Songs, 19 Songs zwischen nicht nur Metalcore und Melodic Deathmetal, sondern tatsächlich einer Menge mehr. Alles zusammen: aufregend und außergewöhnlich. Kurz: Respekt. Den größten verdienen sie sich wahrscheinlich dafür, dass es trotz der Länge keine Längen gibt, “Of Truth And Sacrifice” wird einfach nicht langweilig, hat keine Dellen, keine Ausfälle. Es ist ein Brett am Stück, ein wahnwitzig gutes Album. Ein vielfältiges Stück Härte. […] Es gibt so viel und gleichzeitig immer Heaven Shall Burn. Immer gut, immer beeindruckend. Ganz oft: phänomenal!”

Reinhören? Ja. Hier laufen zum Beispiel die Videos zum mächtigen “My Heart And The Ocean” (MUSS man sehen!), “Protector/Weakness Leaving My Heart” sowie “Eradicate“.

Am 10. Dezember spielen Heaven Shall Burn in der Sporthalle, den Support machen die hochspannenden TesseracT und die einfach mal sackstarken Fit For An Autopsy und als ob das nicht reicht, sind auch noch Trivium als Co-Headliner mit am Start. Kurz: Killer-Package!

HSB-Gitarrist Maik Weichert freut sich: „Mit Trivium verbindet uns eine unserer ältesten und beständigsten Freundschaften im gesamten Musikzirkus. Wir haben schon ganz früh zusammen kleine Clubs zerlegt und später dann große Arenen abgerissen, haben in Saalfeld ebenso wie in Sydney gemeinsam gefeiert und getobt. Wir sind überglücklich, endlich wieder mit den Jungs auf Tour zu gehen.“

Und die? Freuen sich auch: “Heaven Shall Burn war einer der frühesten Berührungspunkte von Trivium mit Hardcore/Metalcore mit Melodic-Death- und Death-Metal-Einflüssen, der auch noch sehr wichtige Texte hatte, die sich mit der Gesellschaft und der Welt im Ganzen befassten. In den frühen 2000ern waren wir beide auf demselben Label” Und dann ergänzen Trivium: “Fit For An Autopsy gehören zu unseren besten Freuden auf der Welt und sind eine unserer Lieblingsbands. Und wir haben schon lange davon geträumt, mit TesseracT auf Tour zu gehen. Kurz: DAS ist die Tour, um das Touren zurück nach Europa zu bringen.”

Das lassen wir mal so stehen. Und freuen uns auf Heaven Shall Burn und Trivium und TesseracT und Fit For An Autopsy. Gemeinsam am 10. Dezember in der Sporthalle. Und damit: Masse mit Klasse. (mf)

Share.

Comments are closed.