Abstürzende BrieftaubenOb “Im Strandbad”, “Das Grauen kehrt zurück”, “Du brauchst es” oder “Der Kobold” – die Abstürzenden Brieftauben haben einst Funpunk-Geschichte geschrieben. 1997 jedoch lösten sie sich auf, 2002 spielten sie zwar noch zwei Reunionkonzerte, doch als  2004 mit Konrad Kittner die eine Häfte der Band verstarb,waren die Brieftauben endgültig – genau – Geschichte. Doch: denkste. Mirco “Micro” Bogumil fand mit Olli einen neuen Partner und seit einigen Jahren spielen die Tauben wieder.

Es hat lange Anläufe gebraucht, bis wir gemeinsam eine Musik machen konnten, die wirklich wieder die Tauben klingt. Aber es hat geklappt.

Nun machen sie den nächsten Schritt und hauen auch ein neues Album raus. Am 9. September erscheint  “Doofgesagte leben länger”, mit “Nie wieder Pegida” steht der erste – ziemlich großartige – neue Song schon im Netz:

Noch besser wird’s natürlich live, am 9. Dezember spielen die Abstürzenden Brieftauben im Hafenklang. (mf)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.