Ticket-Hotline: 040-343044 (Theaterkasse Schumacher)

SUCHE  

You make life worth living

Wirklich? Ich? Verzaubert lasse ich mich durch das erste Stück auf Dogviolet tragen. Auf ihrem Debütalbum schafft es Laurel in eine Pop Lounge einzuladen, in der man meint, einige der Anwesenden schon einmal gehört zu haben. Etwas Lana Del Rey, verträumte, wehmütige Popsongs (das ist hier keine Anklage), diese werden zu sehnsüchtigen Liebesbekundungen. So zieht es sich durch das Album der aus London stammenden Sängerin, die zudem Model ist. Bis ich bei „Adored“ noch einmal aufhorche, hier erkenne ich Findlay wieder. Keck und tanzbar wartet dieser Song auf, danach wird es wieder ruhiger und ich ziehe mich in meine Trance zurück.

Dogviolet ist das Album für einen nebelverhangenden Sonnenaufgang, aber auch für den draußen tobenden Herbststurm, während in den vier Wänden behaglich die Kerzen flackern. Warum ich hier all die Worte niederschreibe? Nun ja, es ist ein wirklich tolles Album und vor allem könnt ihr es in Kürze live dargeboten erleben. Denn Laurel spielt am 10. Oktober im Häkken! Die Anspieltipps für vorher? Natürlich „Life Worth Living“, bald gefolgt von „Same Mistakes“, „Adored“ und dem grandiosen „Sun King“. Lasst euch verzaubern! (rb)