Neulich. Im März. Als wir uns auf Last Train freuten. Wir feierten ihr Album “The Pig Picture”, genau hier, das so klingt, “als ob sich die Smashing Pumpkins heimlich ins Studio geschlichen haben, als Oasis gerad ein Grunge-Album aufgenommen haben” (lese hier), und schrieben: “Songs wie der überkrasse Opener “All Alone”, das verfilmte “Disappointed” und ganz besonders “Scars” sind dermaßen famos und formidabel.”

Jetzt: freuen wir uns wieder. Doppelt. Einmal waren Last Train in Leipzig und spielten die Off The Road Sessions. Eine ganz nebenbei schon jetzt ziemlich legendäre Serie übrigens, checkt mal die Videos von zum Beispiel Turbostaat, Boysetsfire, Abay und Chuck Ragan. Last Train zockten ihr, siehe oben, “All Alone” und das klingt auch in dieser Version klasse. Sehr. Zudem beantworteten sie Fünf Fiese Fragen Fon Fritz. FFFFF. Klar. Hier.

Und dann freuen wir uns auf die Show. Von Last Train. Wenn alles gut läuft, spielen sie am 11. März 2021 in der Molotow Sky Bar. Wir präsentieren das Ganze und werden Tickets verlosen. Daumen drücken! Danke. (mf)

Share.

Comments are closed.