Tatstächlich. Kein Witz. Der Plan steht. Im Oktober nächsten Jahres wollen Arch Enemy und Behemoth und Carcass gemeinsam auf Tour gehen. Digga! Die Vorstellung ist schon ganz geil, das könnte ein ganz schönes Fest werden. Ein lautes, buntes Fest, ein Fest namens The European Siege. Am 31. Oktober 2021 wird in der edel-optics.de Arena gefeiert.

Und ja, über Arch Enemy kann man so oder so denken, man kann sie nicht mögen, ganz klar. Wir mögen sie, haben sie bereits hier gefeiert. Und haben jetzt Bock, wie die Band selber auch Bock hat. „Während wir gerade diese schwierigen und herausfordernden Zeiten durchmachen, brauchen wir alle etwas, auf das wir uns freuen können – einen Grund, die Hoffnung zu bewahren, oder? Nun, das ist er!“ Sagt Michael Amott von Arch Enemy. “Die ‘The European Siege’-Tour ist zweifelsohne die ultimative Metal-Tour des Jahres 2021!“

Und Nergal von Behemoth sagt: “Nach über einem Jahr ohne Live-Musik können wir uns keine bessere Rückkehr zu unseren geliebten Legionen vorstellen, als mit der Performance neuer Musik und einem Event für die Ewigkeit.” Und Live-Musik können sie, das haben sie auch in Hamburg schon mehrfach bewiesen.

Dritte Band: Carcass! Deathmetal aus England, gegründet 1985, jetzt mit einer neuen EP namens “Despicable” am Start. Klingt anders als ihr Überhit “Corporal Jigsore Quandary“, kann mit Songs wie “The Living Dead At The Manchester Morgue” aber trotzdem eine Menge.

Menge? Mehr. Mit Unto Others ist noch eine vierte Band an diesem 31. Oktober 2021 in der edel-optics.de Arena am Start. Früher hießen sie Idle Hands, heute klingen sie so und so. Wieder anders also, was den Abend noch bunter macht. Es der Band aber sich nicht leichter. Denn, sind wir ehrlich, im Vergleich zu Arch Enemy und Behemoth und Carcass klingen sie schon ein bisschen normal. Und normal passt nicht mal ein bisschen zur unnormal stark besetzten “The European Siege”-Tour. (mf)

Share.

Comments are closed.