Im Grunde kann man sich drauf verlassen. Wo Redfield drauf steht, ist was Gutes drin. Heroes & Zeros, The Blackout Argument, Fire In The Attic oder Sights & Sounds. Qualität eben. Nun haben auch Eskimo Callboy bei Redfield unterschrieben. Und die ersten Meinungen reichen von top bis Flop. Wir sagen: Chance geben. Anhören. Spaß haben.

Ganz aus dem Häuschen ist das Label selbst: “Musik, Konzept und ihr Elan haben uns überzeugt: Eskimo Callboy sind eine der vielversprechendsten Bands aus der deutschen Musikszene, die mit ihrer partytauglichen Mischung aus Elektro- und Metalsounds definitiv auch international für Furore sorgen kann.” Und wenn man mal ganz ehrlich ist, bockt zum Beispiel ihre Version von “California Gurls” auch tatsächlich.

Aktuell sind die Jungs im Studio, das neue Album soll Ende 2011 / Anfang 2012 erscheinen. Live gibt es Eskimo Callboy am 17. September. Dann spielen sie mit unter anderem Findus, Casper und Rantanplan das Acker Festival in Kummerfeld. (mf)

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.