Wie wäre es mal mit einem kleinen Wochenendausflug in die kleine Stadt Stade. Ihr denkt dort ist nichts los? Dann habt ihr noch nicht die Band Provinz kennen gelernt. Denn am 15. August spielen die Jungs endlich mal wieder ein Konzert und zwar im geliebten Lichtspielgarten in Stade. Da könnt ihr…

Ende Juni veröffentlichten Trixsi ihr erstes Album. Kurz danach hieß es: Charts gestürmt, gecrasht, wir reden jetzt von und mit: Superstars. Also noch mehr, als sie es vor ihrer Platte auf Platz 83 nicht eh schon waren. Denn: Trixsi. Das sind Musiker von Findus, Herrenmagazin und Jupiter Jones mit dem…

So viele Zeilen kann man gar nicht zitieren, wie man zitieren möchte. Weekend haut in seinem neuen Song “Geh weg” einfach zu viel raus. Von “Du bist ein besorgniserregter Drunter-Kommentar-Rassist, der zwar sagt, dass er kein Nazi ist, aber selbstverständlich Nazi ist” über “Du bist ein politisches Lied von Kollegah (Geh…

Punchline, Dude. Und die Geigerzähler geigen auf dem Gipfel der Atommüllkippe. Sag mal, musst du etwa weinen, oder ist das saurer Regen auf deiner Oberlippe? Von: Helgen. Auf den Punkt, in die Fresse und einfach gut. Und schlecht, klar. “Die Geigerzähler geigen” heißt ein weiterer Song aus ihrem am 07.…

Wir sprachen schon davon, wir freuten uns schon, genau hier. Jetzt freuen wir uns weiter und immer noch. Denn nun ist es da und das schon seit Anfang Juni. “The Prettiest Curse” von Hinds. Das neue Album. Das schöne Album. Zehn Songs sind drauf und ja, die klingen schon anders als…

Der “Fall Theaterkasse Schumacher“ bewegt viele Hamburger KonzertgängerInnen. Doch hätte sich die weitgehende Einstellung der Geschäftstätigkeiten verhindern lassen können? Hätten Rettungsschirme, Clubkombinate, Crowdfunding- und andere strategische Hilferufe die Lösung herbeigebracht? Wer in der Lage ist, über den Horizont hinaus zu denken, entscheidet sich nach vollumfänglicher Gesamtbewertung und unter starken Schmerzen…

Bereits am 8. Mai veröffentlichten Within Temptation ihren neuen Song “Entertain You”, Ende Mai erschien das Video. Dieses hier. Und die Band sagt dazu:  “Es gibt immer Menschen, die nicht zur Allgemeinheit passen und irgendwie muss immer betont werden, dass sie nicht ‘passend sind’, indem man sie herausgreift und auf…

Stimmt es, dass der energisch ausradierte Strich eines Bleistiftes (Modell „Grün-Weiß-Längsgestreift“) auch eine dieser manchmal viel zu oft zitierten zweiten Chancen formt? Alles nichtig gemacht also? Und vielleicht auch klein? Reinhard Meys neues Album „Das Haus an der Ampel“ hält viele solcher wunderbarer (und gefühlt stets substanzieller) Petitessen im Schlendergang…

Wir so: Konzertblog. Hamburg. Bleibt so. Aber immer mal wieder gibt es das, das man eine Ausnahme nennt. Wenn es nicht anders geht, wenn wir einfach mal Bock drauf haben. Wie hier und jetzt. Denn jetzt gibt es “Das weisse Album” von Haftbefehl. DEM Haftbefehl. Sechs Jahre gab es kein…

Jetzt mal ehrlich, wer seinen Song “Kranich Kick” nennt und sich damit tatsächlich auf “Karate Kid” bezieht, den kann man nur mögen. In diesem Fall allerdings: noch mehr mögen. Denn Juse Ju war schon immer einer der Guten. Sehr Guten. Denn hey, “7Eleven” mit Fatoni und Edgar Wasser, “Inside Job”…

Ja, war ruhig hier. Sehr. Aber wird nie ganz ruhig werden. Weil alles dann doch zu geil. Ist. Die Musik, die Shows, die Clubs, die Leute. Die Zukunft. Irgendwann. Und jetzt. Seit ein paar Tagen draußen: “Better Days”. Von Tim Vantol. Und ja, eben und oben hätten wir das verwursten…

Im August vergangenen Jahres ließen wir die damals neue Ride-Hymne „Clouds Of Saint Marie“ noch aus allen Träumen und Wolken fallen. Da war ja sowieso noch alles ganz anders. Apropos: “Clouds In The Mirror” („This Is Not A Safe Place“ Reimagined by Pêtr Aleksänder) ist auch anders. Ziemlich sogar. Denn…

Benötigt noch jemand Plätze im Schatten? Wem die sonnige Gesamtlage zu wenig auf das Gemüt drückt, findet bei Joan As Police Woman das eine oder andere kühle Lüftchen auf „Cover Two“ (erschien vergangenen Freitag). Das beginnt schon beim glücklicherweise nur voreilig-impulsiven  Kopfschütteln ob der nächsten Prince-Adaption des durchgenudelten „Kiss“-Klassikers. Kann das,…

Hat schon mal jemand an einem Konzertfreien Abend und im Besitz eines Baggergerätes unterhalb von Hamburg nachgeschaut ? So wie früher heimlich unter dem eigenen Bettgestell nach Geistern? Was da so los ist: Ah, DESY. Ah, Energien. Ah, sehr viele sogar. Das Äquivalent für Video und Plattenteller ist via retrofuturistischer Parallelwelt auch…

Husten. Ohne Corona-Wortspiel. Weil: Husten ist nicht gut, Husten sind gut. Sehr. Und Allstars. Husten sind Moses Schneider, Gisbert zu Knyphausen und der dünne Mann. Am 24. April haben sie, mal wieder, eine EP releast. „Wohin wir drehen“ heißt sie, beheimatet auf Kapitän Platte (Vinyl) und The Orchard (digital), fünf…

Der Dosenöffner „It‘s Getting Kinda Complex These Days“ sollte einem repetitive Vorwarnung genug sein: Ghostpoet is in tha House und wer war nochmal gleich Tricky? Ok, doofer Quervergleich aber in Punkto Dunkelheit und Spaßbremsspuren können beide sicherlich eine Menge voneinander, nun, abschauen, wenn man denn die eigene Hand vor Augen…

Corona. Konzerte. Corona-Konzerte. Überall, von jedem, alle Plattformen, alle Varianten. Groß und klein, live und nicht, gegen Kohle und umsonst. Feine Sache. Eine der feinsten: stammt von Andy Cairns von Therapy?. Echt wahr. Dieses Ding hier. Hochkant? Echt jetzt? Werden manche sagen. Aber ja man, scheiß egal. Darum geht es nicht.…

Neulich beim Rockpalast. Mirko von Uncle M erzählt, das man sich schon zu Zeiten, als Corona nur in China ein Thema war, mit möglichen Szenarien auseinander setzte, Pläne änderte, zusammen mit Künstlern und Agenturen noch nicht angekündigte Touren vorausschauend aus diesem ins nächste Jahr verschob. Hier gibt’s das komplette Video.…

Hey, es ist April. Und alles ist anders. Denn: Eigentlich sollte das neue Hinds-Album erscheinen. Im April. Ist es aber nicht. “The Prettiest Curse” kommt am 5. Juni. Warum? “We all need music now more than ever, and we were so excited to release our album and share it with…

Wenn niemand und nichts anderes zu finden war, um irgendeine Schuld einzugestehen, dann blieb auf eines immer Verlass: „Das Wetter“. Diese Spitze des Eisbergs wird bekanntlich derzeit durch „Der Die Das Virus“ hartnäckig attackiert und wenn obendrein keine Chemtrails mehr am Himmel wabern, dann müssen halt andere Theorien her. Mittenhinein…

Jetzt wird es aber mal Zeit, jetzt haben wir noch mehr Bock. Wie schon davor und davor. Genauer gesagt: Mit jedem weiteren vorab veröffentlichten Song wächst die Vorfreude auf das neue Album von The Hirsch Effekt. “Kollaps” wird das gute Stück heißen, am 8. Mai wird es via Long Branch…

Freiheit und Leichtigkeit? Nichts einfacher als „in diesen Zeiten“ damit einen Blumentopf zu gewinnen. Hm, warte? Ach, komm‘. Die Rezeptur: Jazz, eine wohlfeile Hip-Hop-Sozialisation, kulturelle Indie- und Elektronikspots. Das Sepalot Quartet macht vor wie es gehen kann. Nach einer smoothen Aufwärmrunde in Form der Live-Bestandsaufnahme „A New Cycle“ (stammt aus…

Schon am 20. März sollten Bad Cop / Bad Cop im Hafenklang spielen. Nun, haben sie nicht. Logisch. Was sie haben: ein neues Album. Ja wie geil ist das denn? Die letzte Platte hieß “Warriors”, kam bereits 2017 und war voll von feinstem Punkrock, voll mit Hits wie “Womanarchist”. Da…

Verdammt. Verpasst! Am 11. April feierten In Extremo runden Geburtstag. Satte 25 Jahre gibt es die Mittelater-Ikonen jetzt – und wir gratulieren nachträglich. Und freuen uns über das, was die Band zu ihrem Ehrentag geplant hat. Nicht viel nämlich, wie es scheint, aber etwas mit Herz. Etwas, das passt. Die…

Gar nicht lange her. Letztes Jahr. Viagra Boys veröffentlichen “Street Worms”, an anderer Stelle nannte ich es “einen wüsten, wilden Brocken zwischen Post und Punk, Hardcore, Rock N Roll und Noise. Wirres Zeug, wunderschöne Lieder und psychedelische Exzesse.” Noch weniger her. Anfang März. Viagra Boys veröffentlichen “Common Sense”. Nur eine…

Es wäre ein Irrweg, A Tale Of Golden Keys irgendwo zwischen älteren Demo-Blaupausen derer zu Mogwai und Pink Floyd einzuordnen. Auch wenn einige sehr wenige Streckenabschnitte ihrer Filmmusik „Tyry“ aus 2019 zumindest den vorherigen Konsum der beiden genannten Kollektive assoziieren lässt. Oder für Zuhörer das Nachspiel. In der Realität hat…

Sex in den sehr frühen Vormittagsstunden, ein tätowierter Notenschlüssel nahe der Schläfen, ein anonymes Hotel am Rande der westdeutschen Großstadt. Eine Netflix-Taste auf der Fernbedienung, die nicht funktioniert, statt das Szenario vollständig außer Kontrolle zu bringen. Aus dem Hintergrund müsste statt Rahn jetzt Musik schießen. Im Idealfall verschmelzen in diesem…