Browsing: Astra-Stube

Fix was los die Woche. Wenn man bei Fluppe spielt, wenn man Fan von Fluppe ist. Wenn man … ach kommt schon! Fluppe bocken und in Hamburg weiß man das. Letztes Jahr kam die “Billstedt-EP”, dieses Jahr dann die neuen Songs “William Christ Superstar” und “Nikki Swango” und am Freitag…

Wir hatten uns schon auf sie gefreut. Jetzt freuen wir uns über sie. Jetzt ist sie da. Vor knapp zwei Wochen erschien “Eat My Soul” von Shoreline, und läuft  bis heute rauf und runter, gefällt bis heute außerordentlich. Es ist aber auch einfach gut, was die vier Münsteraner auf ihrem…

Als Shoreline Anfang letzten Jahres ihre erste 12″-Vinyl-EP namens “You Used To Be A Safe Place” veröffentlichten, klang das schon ziemlich gut. Vergleiche zu den Menzingers,  Gnarwolves oder auch Idle Class wurden gezogen. Hier laufen die tollen Songs “Breakfast (At 5 P.M.)” und “Recovery”, bei dem auch Tobias Pelz von…

Bock auf intensive Vibes? Da haben wir was Feines für euch. Die Astra Stube hat den  22. Februar für schnörkellosen Indierock der Berliner Band Kensington Road  reserviert. Ihre Profession ist ohne Frage das wundersame Tourleben. Hier toben sie sich so richtig aus und heben ihre Songs nochmal auf ein aufregenderes Level. Schnickschnack wird dabei…

“Es muss nicht immer Auto sein”. Hieß es schon vor 30 Jahren, damals noch mit ß, damals noch irgendwie … ganz schön geil. Guck mal hier, nimm Bus und Bahn … und grüße den Fahrer. Sagen wir, sagt Marc Herbert von den Woog Riots: “Jim Jarmusch ‘s Busfahrer Epos ‘Paterson’ ist…

Erschien ihr Album “I’ll Kiss All Fears Out Of Your Face” noch als internationales Co-Release via KROD Records, Laserlife Records, Sugarferry Records und Smithsfoodgroup DIY – machen es The Deadnotes jetzt einfach selbst. Ja, tatsächlich, die Band hat mit 22Lives Records ein eigenes Label gegründet. Und mit “Cling To You” auch schon die…

War fix was los am vergangenen Freitag. Alkaline Trio veröffentlichten ihr Monster namens “Is This Thing Cursed?”, Marteria und Casper ihr starkes “1982”, die Rookie-Rookies Leto ihr Debüt namens “Vor die Hunde” – und auch die wunderbaren Muncie Girls haben eine neue Platte am Start. “Fixed Ideals” heißt ihr zweites…

Alias Caylon? Ja. Es gibt sie noch, sie haben es geschafft. Neun Jahre sind seit der letzten Platte vergangen, 2009 erschien “Follow The Feeder”, damals noch auf Rookie. Jetzt sind die Flensburger bei Gunner Records gelandet und veröffentlichen tatsächlich ein drittes Album. Gestern erschien “Where There Be No Land” -…

Sie spielen fünfmal in UK, dreimal in Frankreich, zweimal in Schweden – einmal in Deutschland. Am 16. August in der Astra Stube. Time, The Valuator? Exklusive, The Valuator! Die kommen übrigens aus: Essen. Ist so. Vor der Tour erscheint nach einigen Singles noch das erste Album der Band. “How Fleeting, How Fragile” wird…

Ist es gemein für eine Band, wenn der Name ihres Produzenten vor dem Namen der Band fällt? Ja verdammt, ist es. Also: Pau spielen übermorgen in Hamburg und Pau sind super. Pau kommen aus Hamburg und Pau haben am 4. Mai eine drei Songs starke und vor allem sehr starke EP namens “The Secret”…

Schenkte man Uwe Capelles untrüglichem Gespür für geilen Indierock Glauben und wäre diese Welt ein gerechterer Ort, dann müssten wir Berlin Syndrome in der Astra Stube am 3. Oktober hier gar nicht ankündigen. Denn unter den oben beschriebenen Umständen würden Graeme Salt aus Manchester plus Marcel, Mathias und Marvin aus…

Heißer Mai. Heißes Programm. Unser Rückblick: ***Lucy Dacus (1.5., Prinzenbar) Ein viel zu leerer Spiegelsaal für eine vielversprechende Künstlerin an Gitarre und Gesang. Mit klassischer Bandbesetzung umzirpte sie die wenigen BesucherInnen, die nicht weniger begeistert waren. Erst zwei Alben alt ist die Dame aus Virginia, die Hamburg hübsch findet und sich…

Hamburg. Bremen. Vieles passt zusammen, manches nicht, manchmal ist es: Liebe. Liebe Gunners, wir lieben eure Platten. Nicht alle, aber erschreckend viele. Zum Beispiel zwei eurer zuletzt veröffentlichten. Von: Arterials und Tied To A Bear. Passender Weise spielen die Hamburger und die Bostoner am 20. Mai gemeinsam in der Astra…

Es geht der April, es kommt der Mai und aller guten Reviews sind drei. Okay, gut gemeint ist das Gegenteil von gut gereimt, aber eigentlich wollen wir nur sagen: Wir waren vielleicht schonmal mehr in den Clubs unterwegs und der Chor schonmal umfangreicher (und vor allem bildreicher), doch ein paar…

Punkrock. Emo. Rock N Roll. Für Kumpels, von Kumpels. Und das Ganze mit Gefühl. Die Ducking Punches haben vor einigen Tagen ein endlich mal tolles Album namens “Alamort” veröffentlicht. Die Band aus Norwich began als – hallo, Against Me! – Solo-Akustik-Projekt von Sänger und Gitarrist Dan Allen, heute macht es…

Stoner, Doom oder Blues, Psychedelic oder einfach Rock N Roll – ist nicht. Ist anders. Dirty Sound Magnet sagen: “We don’t play classic Rock ‘n’ Roll anymore. We play Creative Rock.” So! Und das klingt so. Im vergangenen Jahr veröffentlichten die Schweizer via Noisolution ihr Album “Western Lies”, über das die…

Je widerwätiger es draußen wird, desto lieber machen wir es uns drinnen gemütlich. Und wo geht das besser als in kleinen Clubs, in denen bei vollem Haus schnell die 30 Grad-Marke geknackt wird? Die liebste aller Astra Stuben hat deshalb zum Monatsende ein Programm aufgestellt, bei dem jedem warm ums…

Klar, Freundeskreis, das wird ‘ne große Nummer heute im Stadtpark, Doch es geht auch kleiner. Enger, lauter, verschwitzter, Denn heute ist wieder so einer dieser Tage, an denen man sich schwer entscheiden kann. Aber sich entscheiden muss. Im Molotow nämlich spielen die famosen Picturebooks, die auch mit nur zwei Mann jeden Club…